Aydan Özuguz für ein gemeinsames Miteinander

v. l. n. r. André Schneider (SPD Sasel), Hans-Wilhelm Andresen (SPD Wellingsbüttel), Aydan Özuguz und Dr. Nils Weiland (Stellvertretender SPD-Landesvorsitzender)

v. l. n. r. André Schneider (SPD Sasel), Hans-Wilhelm Andresen (SPD Wellingsbüttel), Aydan Özuguz und Dr. Nils Weiland (Stellvertretender SPD-Landesvorsitzender)

(bs)  Während SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz in Ahrensburg weit mehr Genossen anlockte, als der Saal fassen konnte, waren die Genossen wie auch interessierte Bürger ohne Parteibuch am gleichen Abend in Poppenbüttel wohl von Trägheit geschlagen, denn dem Aufruf, mit Aydan Özuguz im Forum Alstertal zu diskutieren folgten nur gut 40 Personen. Nun ist Aydan Özuguz zwar nicht die medial hochgejubelte Alternative zu Angela Merkel, aber als Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration arbeitet sie in einem Politikfeld, das die Bürger wie kein anderes umtreibt. Sollte man zumindest meinen…Ausgabe 3479:S.01Ausgabe 3479:S.04

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *