„Das Schwierigste ist das Loslassen!“ – Die NCL-Stiftung arbeitet für eine Zukunft ohne Kinderdemenz

Tim und Frank Husenmann unterwegs mit dem Liegefahrrad

Tim und Frank Husemann unterwegs mit dem Liegefahrrad

(bs) Der Wellingsbüttler Frank Husemann ist Vater von drei Kindern. Eines von ihnen ist Tim. Er ist mit seinen 21 Jahren der Älteste, und sein Leben wird in absehbarer Zeit enden. Tim hat juvenile NCL, eine genetisch bedingte Stoffwechselkrankheit, die sich dadurch auszeichnet, dass “step by step” die Nervenzellen absterben. Ausgabe 3448:S.01Ausgabe 3448:S.04

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *