„Wir haben immer noch kein Müsli“ – Einkaufen ohne Plastikmüll

Für ein plastikfreies Frühstück trotzen diese beiden Mäuse dem Wetter

Für ein plastikfreies Frühstück
trotzen diese beiden Mäuse
dem Wetter

(bs) Der hölzerne Bollerwagen ist mit gebrauchten Papiertüten, großen und kleinen Vorratsbehältern bepackt. Emma (5) und Lotta (5) ziehen den Bollerwagen die Straße Redder entlang. Emma, Jule, Lotta, Marlene, Milan und Rahel aus dem Lukas-Kindergarten in Sasel legen vor der Grundschule Redder einen kurzen Stopp ein und schauen ein wenig sehnsüchtig über den Zaun des Schulgeländes. „Ich komme nächstes Jahr hier in die Schule.“ „Ich auch.“ „Ich auch.“ Nur Rahel wird eine andere Schule besuchen. Die sechs Kinder der „Teichgruppe“ des Kindergartens gehören zu denen, die nächstes Jahr von der Vorschule des Kindergartens in die Schule wechseln, und da sie die Älteren von den 22 Teichkindern sind, gehen sie heute für das Freitagsfrühstück der ganzen Gruppe einkaufen. Ausgabe 3444:S.01Ausgabe 3444:S.04

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *